Besten Bohrmaschinen Test 2021

Die meisten Akku-Bohrer werden heutzutage mit Lithium-Ionen-Batterien (Li-Ionen) betrieben, die in einem leichteren Gehäuse mehr Leistung und längere Laufzeiten bieten als in der Vergangenheit. Laut dem Natural Resources Protection Council haben sich Li-Ionen-Batterien in den vergangenen Jahren so stark verbessert, dass ein neuerer Bohrer 50 Prozent länger laufen könnte als ein Bohrer vor 7 Jahren.

Bild

Name

Marke

Preis

Bosch Schlagbohrmaschine PSB 500 RE

Bosch

Bosch Schlagbohrmaschine UniversalImpact 800

Bosch

Makita Schlagbohrmaschine HP1641

Makita 

Einhell Schlagbohrmaschine TC-ID 720 E

Einhell 

Bosch Schlagbohrmaschine EasyImpact 550

Bosch

Worauf Sie bei einem Bohrer achten sollten

Wenn Sie eine Bohrmaschine auswählen möchten, müssen Sie alle verschiedenen Attribute erkennen, die diese Geräte nicht nur für schnurlose oder schnurgebundene Geräte verwenden. Obwohl Bohrer ein ähnliches Layout und Aussehen haben, werden sie laut House Therapy absolut nicht alle gleich hergestellt.

Schnurlose und schnurgebundene Bohrer

Ein Akku-Bohrer bietet hohe Mobilität und eine Vielzahl von angebotenen Funktionen. Spannungsklassen von 4 bis 8 Volt reichen für leichte Akku-Schraubendreher aus, aber Bohrer mit 12 bis 18 Volt erfüllen die Arbeitsanforderungen der meisten Hausbesitzer. Eine Akku-Bohrbatterie muss regelmäßig aufgeladen werden.

Bohrkomfort und Design

Ein Bohrer fühlt sich möglicherweise gut an, wenn Sie ihn zum ersten Mal aufnehmen. Überlegen Sie jedoch, wie er sich nach ein paar Stunden Gebrauch anfühlt. Ein T-Griff-Bohrer umfasst einen Deal nahe der Mitte des Bohrkörpers. Zahlreiche schnurgebundene Bohrer haben eine Pistolengriffanordnung – der Deal befindet sich auf der Rückseite des Bohrers.

Leistung

Bei Akku-Bohrern wird die Leistung in Batteriespannung gemessen. Eine höhere Spannung zeigt eine viel höhere Drehmomentstärke an, um den Widerstand zu überwinden. Während des letzten Jahrzehnts hat sich die Top-End-Spannung tatsächlich von 9,6 auf 18 V erhöht, aber die verschiedenen Ausführungen umfassen 6, 7,2, 9,6, 12, 14,4 sowie 18 V. Die heutigen Hochspannungsbohrer haben genug Leistung, um große Öffnungen im Rahmenholz sowie im Bodenbelag zu bohren. Das ist beeindruckender Muskel. Der Kompromiss für die Leistung ist jedoch das Gewicht. Ein normaler 9,6-V-Bohrer bewertet 3 1/2 lbs., Während ein 18-V-Design bis zu 10 lbs bewertet. Griffe Bevor kabellose Bohrer / Fahrer eintrafen, hatten viele Bohrer Pistolengriffe, bei denen der Griff wie beim Umgang mit einer Waffe hinter dem Motor zurückbleibt. Viele der heutigen schnurlosen Modelle sind mit einem T-Griff ausgestattet: Sie sorgen für Basisfackeln zum Schutz vor Handrutschen und passen auch in eine Batterie. Da die Batterie unter dem Gewicht und auch der Masse des Elektromotors fokussiert ist, liefert ein T-Griff ein weitaus besseres Gesamtgleichgewicht, insbesondere bei schwereren Bohrern. Außerdem können T-Griff-Bohrer häufig in engere Bereiche eindringen, da Ihre Hand in der Mitte des Bohrers aus dem Weg läuft. Beim Hochleistungsbohren und beim Einschlagen großer Schrauben können Sie mit einem Pistolengriff einen höheren Druck ausüben – praktisch direkt hinter dem Bohrmeißel – und so noch mehr Druck auf die Arbeit ausüben.

Stromspannung

Während eine höhere Spannung nicht ständig zu einem höheren Drehmoment und einer effektiveren Exploration führt, ist ein Hochleistungsbohrer sicherlich oft besser, wenn Sie viele dauerhafte Heimwerkerarbeiten vorbereiten. Wenn Sie leichte Heimwerkerarbeiten in Innenräumen ausführen, z. B. Vorhangpfosten aufstellen oder Flachmöbel bauen, ist eine gute Bohrmaschine mit geringem Stromverbrauch voll funktionsfähig. Wenn sich Ihre Arbeit jedoch auf Ihren Garten erstreckt, benötigen Sie mehr Leistung, um mit härteren Produkten wie Blogposts mit Betonzäunen und Pflastersteinen umgehen zu können.

Spannfuttergröße

Das Spannfutter ist der Teil am Ende, in den der Bohrer geht. Normalerweise benötigen Sie ein 13-mm-Spannfutter, um größere Bohrer aufnehmen zu können. Kleinere und auch kostengünstigere Bohrer haben normalerweise nur 10-mm-Spannfutter. Dies kann ausreichen, wenn Sie absolut nichts weiter als das Bohren einiger kleiner Öffnungen zum Aufhängen von Bildern betrachten.

Abzugs- / Geschwindigkeitsregelung

Eine gute Kontrolle bei niedriger Geschwindigkeit ist besonders wichtig, wenn Sie versuchen, eine Schraube zu starten oder auf Oberflächen zu bohren, die keine gute Haftung oder Reibung bieten, wie z. B. Keramikfliesen und auch Metall. Niedriges Zahnrad ist für langsame, effektive Erkundungen vorgesehen, z. B. mit einem Bohrer mit großem Durchmesser, Bohren mit Stahl oder mit Schrauben.

Geschwindigkeit

Die kostengünstigsten Bohrer werden mit einer einzigen Geschwindigkeit betrieben, aber viele haben zwei feste Drehzahlen: 300 U / min und auch 800 U / min. Die reduzierte Rate gilt für das Einschrauben von Schrauben, die hohe Rate für das Bohren von Löchern. Wählen Sie einen Bohrer mit derselben Zwei-Gang-Taste und einem Auslöser mit variabler Geschwindigkeitsregelung aus, mit dem Sie die Geschwindigkeit von 0 U / min bis zum oberen Rand jedes Arrays variieren können, um die Tischlerei zu verbessern und die Arbeit zu reparieren.

Zubehör

Sie können dies bequem mit dem mitgelieferten Zubehör oder Zubehör von Drittanbietern für Bohrhammer tun. Die gebräuchlichste Art von Zubehör für Bohrhammer sind kleine Bohrer. Darüber hinaus kann all dieses Zubehör bei der Verwendung eines Bohrhammers sehr hilfreich sein.

Haltbarkeit und Verarbeitungsqualität

Infolgedessen können Sie solche Bohrhammer problemlos und ohne Bedenken für längere Zeit verwenden. Unter anderem sollten Sie zusätzlich nach der Verarbeitungsqualität und den in Hammerbohrern verwendeten Baumaterialien suchen. Hochwertige Kunststoffe und Stahl, die in einem Bohrhammer verwendet werden, halten länger als ein billigerer Bohrhammer.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments