Beste Unterwasserkamera Test 2021

Der Grund, warum Sie auf unsere Website gekommen sind, ist klar: Sie verstehen, dass es nicht so einfach ist, eine elektronische Unterwasserkamera auszuwählen.

Es erfordert viel Aufmerksamkeit und eine besondere Vorsicht, um unter den Unterwasser-Elektronischen Kameras zu wählen.

Bild

Name

Marke

Preis

GoPro Hero5 Black

GoPro

QUMOX SJ4000 Actionkamera

QUMOX

VTIN Eypro Actionkamera

VTIN

icefox FHD Action-Kamera

Icefox

. FUJIFILM Quicksnap Marine 800

FUJIFILM

Zunächst müssen wir über ihre Schwachstellen nachdenken und sie bewerten. Alle Unterwasser-Digitalkameras können auf eine bestimmte maximale Tiefe fallen: über diese, ihre Bedienung ist nicht gewährleistet, und es ist in der Tat eine Gefahr, dass das Wasser in die Mechanismen der Kamera kriechen, aufgrund des Drucks größer, als das Gadget aushalten kann. Sie müssen sehr genau auf diesen Indikator achten, weil es das Ergebnis der achtsamen Untersuchung im Labor ist!

In unseren aktuellen Unterwasser-Kameratests haben wir verschiedene Designs in der Prüfung. Unsere Übersichtstabelle informiert, welches Gadget die Fähigkeit hatte, den Spitzenplatz zu erreichen und welches, ohne um hinzufallen, nach unten ging.

WAS BEINHALTET EINE UNTERWASSERKAMERA?

Bevor Sie eine Unterwasser-Videokamera kaufen, sollten Sie die Informationen richtig vergleichen. Der wichtigste ist der Pixelwert. Ought in der Lage sein, leicht scharfe Bilder vor allem unter Wasser zu schießen. Hier wird ein Wert von 10 Megapixeln oder höher empfohlen.

Mit einer Unterwasser-Cam, auf jeden Fall, ist die Wasserdichtigkeit einfach. Es hängt jetzt davon ab, welche Tiefen Sie bewegen möchten. Es gibt Kameras, die auf 5, 10 oder sogar mehr als 25 Meter variieren.

Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, wird ein Kontrast stark empfohlen, der den Wasserwiderstand zwischen den privaten Geräten auflistet. Wenn Sie auf einem See schnorcheln möchten, genügt eine Unterwasser-Videokamera mit einer Begrenzung von 5 Metern. Für alle anderen Anforderungen ist ein ähnlicher Wert erforderlich.

Die Unterwasserkameras haben ebenfalls einen digitalen Zoom. Denken Sie einfach daran, dass, wenn unerwartet etwas Faszinierendes vor Ihrer Linse erscheinen wird. Schon aus diesem Grund sollten Sie einen guten Zoom beachten.

Der Bildschirm, auf dem Sie dann Ihre Fotos sehen können, muss mindestens 2,5 Zoll groß sein. Besser natürlich, wenn das Display etwas größer ist. Sicherlich können Sie ganz ohne den Bildschirm zu tun, aber diejenigen, die jemals es verwendet, wollen diese hilfreichen Informationen nicht verpassen.

Bildstabilisierung ist eine weitere Information, die auch in einer Unterwasserkamera nicht vernachlässigt werden sollte.

Damit diese Wackeln auf dem Bild nicht sichtbar sind, wird ein Bildstabilisator verwendet. Diese Funktion sollte daher immer in einer Unterwasser-Elektronikkamera vorhanden sein. Ein weiteres Feature wird Haptik genannt.

Haptik ist ein Wort, das die Sensibilisierung der Schaltflächen erklärt. Wenn Sie unter Wasser sind, haben Sie eine geringere Empfindlichkeit der Finger. Ebenso sind Sie nicht mehr in der Lage, die Berührungen präzise durchzuführen.

Deshalb ist es besonders wichtig, dass die Tasten der Unterwasser-Elektronikkamera größer und dennoch auch nach langer Zeit unter Wasser einfach zu laufen sind.

Es ist von Vorteil, dass Sie eine Unterwasser-Elektronikkamera verwenden können, ohne sie zu betrachten. Aufgrund der Tatsache, dass, sobald eine Einstellung tatsächlich angepasst wurde, ist es nicht mehr so einfach, die Einstellung wieder zu machen. Dadurch sind die Bilder verschwommen oder im schlimmsten Fall gar keine Bilder.

Für eine Unterwasser-Videokamera ist der Weißabgleich ebenfalls von grundlegender Bedeutung. Dies garantiert, dass die Farben auf dem Bild vernünftiger erscheinen. Die Lichtverhältnisse unter Wasser verändern sich ständig, so dass die elektronische Kamera diese Einstellung kontinuierlich optimieren sollte. Nur so ist es möglich, fantastische Bilder unter Wasser zu schaffen.

Entscheidende Faktoren bei der Auswahl einer Nocke.

Kann es im vollen manuellen Modus schießen?

Wenn Sie erwägen können, einen externen Stroboskop schließlich zu kaufen, müssen Sie wirklich in der Lage sein, im Handbuch zu schießen und die volle Kontrolle über die direkte Belichtung und wie viel Umgebungslicht in die Kamera geht.

Wohnungsplan

Hat die von Ihnen gewählte Videokamera Gehäuse aus verschiedenen Markennamen angeboten, damit Sie suchen können? Und sind sie preiswert? Sind alle Kontrollen der Cam über die Immobilien verfügbar? Welche Art von Verbindungen sind für externe Stroboskope verfügbar? Können Sie nasse Linsen bekommen, um diese Immobilie zu passen?

Großartiger Makromodus und die Möglichkeit, Ihrem Thema nahe zu kommen Werfen Sie einen Blick auf die nächste Fokussierung weit entfernt. Dies ist in der Regel etwa 5cm in Kompakten (obwohl einige näher kommen können ... Olympus TG5!).

Fähigkeit, in RAW zu schießen.

Fähigkeit, in RAW zu schießen. Immer toll, um die Wahl zu haben, vor allem, wenn Sie planen, mit Ihren Bildern nachher in Lightroom oder Photoshop zu behandeln.

Manueller Weißabgleich.

Dies macht einen großen Unterschied in Unterwasser-Fotografie, machen diese Funktion ganz oben auf Ihrer Top-Prioritätsliste. Besonders wichtig, wenn Aufnahmen mit Umgebungslicht, wie es die frustrierende "Blauheit" Ihrer Fotos zu minimieren. Ein roter Filter auf der Vorderseite Ihrer Linse wird nirgendwo annähernd so gut wie benutzerdefinierte Weißabgleich tun.

Barrierefreiheit für Immobilien.

Können Sie Blende und Verschlusszeit leicht unter Wasser ändern? Sind alle Funktionen der elektronischen Kamera über das Gehäuse verfügbar?

Blitze.

Können Sie Stroboskope schnell verbinden und wie feuern sie? Einige nutzen Sync-Kabel, andere verwenden die elektronischen Kameras Pop-up-Flash, die träge sein kann, um zu recyceln und kann die Akkulaufzeit verbrauchen.

Megapixel vs Sensing Einheit Größe.

Lassen Sie sich nicht von der Megapixelzahl täuschen, die Sensorgröße ist viel mehr eine Vorzeichenmessung der Bildauflösung.

Weitere Funktionen.

Shutter Verzögerungszeit, Batterielebensdauer, Fähigkeit, ein Histogramm zu sehen, ausgezeichnete Fahrzeugfokussierungsfähigkeit. Die letzte Funktion, die wir betrachteten, war eine Videofunktion.

Nicht jede Unterwasser-Videokamera hat eine Videofunktion. Hier kommt es darauf an, ob Sie Videos unter Wasser aufnehmen möchten oder nicht. Diese Funktion wirkt sich auf die Endkosten des Gadgets aus. Überlegen Sie daher gründlich, ob Sie die Videofunktion nutzen möchten oder nicht.

Letzte Gedanken.

Die Entscheidung über die idealste und preisgünstige Unterwasserkamera zum Angeln kann je nachdem, wen Sie fragen, unterschiedlich sein. Aus diesem Grund motivieren wir Sie, sich auf der Grundlage der spezifischen Entscheidungen zu entscheiden, die Sie möglicherweise identifiziert haben. Immer noch nicht sicher, für wen man sich entscheiden soll? Unser leitpolitischer Vorschlag wäre aus unserer Sicht die beste Wahl.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments